SCHAFSCHURFEST  2019

      
Liebe Freunde, Nachbarn und Vereinsmitglieder,

Unsere Schafe werden  am SO, den 02.Juni ab 13:00 geschoren. Es gibt:

        LIVE – MUSIK, Würstchen, Getränke, Kaffee, Kuchen und Salate.

        Das Wetter ist top, also genießt den Tag.

      

     
Wir freuen uns auf Eure  Teilnahme

Mit freundlichen Grüßen,
im Namen des Vorstandes

 

     
      Euer Wolfgang Ackermann

      

Liebe Mitglieder und Freunde,

der Winter ist gottlob überstanden und überall gibt es wieder reichlich Gras für die Tiere, die alle – auch dank Eurer Futterspenden- gut durch die harte Jahreszeit gekommen sind. Wir haben zur Zeit 25 Schafe, 11 Gänse , 6 Hühner und einen Hahn.   Seit 2 Wochen ist auch unser ehemaliger Helfer, Michael Armbruster wieder bei uns, der uns zusammen mit seinem Freund Erich Jansen an vier Tagen in der Woche ehrenamtlich beim Schaftrieb und Hüten unterstützt. Wir freuen uns sehr, dass Michael wieder gesundheitlich stabil ist und sein Leben in Ordnung bringen konnte.

An den Römersteinen habe ich inzwischen den alten Unterstand abgebrochen, um Probleme mit dem Bauamt zu vermeiden; als aktuelle Lösung habe ich – zumindest für die Sommermonate – einen sog. Mobilen Unterstand errichtet, - für solche Bauten gelten nicht so strenge Vorschriften und wir haben den Vorteil, die Schafe auch auf anderen Weiden ( wir haben inzwischen die Auswahl zwischen vier großen Weideflächen ) für mehrere Tage unterbringen zu können. Die Nachwuchsplanung sieht so aus, dass wir innerhalb der nächsten Wochen 5-7 Schafe zu den Böcken lassen und wir dann im September wieder Lämmer erwarten können. Die Gänse fangen ebenfalls an zu brüten,  wobei wir allerdings bisher täglich die Eier „gestohlen“ haben, um auch hier den Nachwuchs zu begrenzen.

Inzwischen ist auch der Termin für die Schafschur und unser damit verbundenes Fest bekannt:

        Sonntag, 2. Juni 2019  ab  13:00 Uhr an den Römersteinen

Herzliche Einladung an Euch alle !

An dieser Stelle möchte ich auch zahlreiche neue Mitglieder begrüßen und mich dafür bedanken, dass sie unser Projekt „Lebendiges Denkmal Römersteine“ unterstützen wollen !  Unser Verein hat aktuell 262 Mitglieder.

Das Weihnachtskrippenspiel war mit einer gelungenen Darbietung der Kinder aus der Kath. Kirchengemeinde unter Regie des Chorleiters Mathias Gall und der Gemeindereferentin, Frau Puschmann,  wieder ein großartiger Erfolg: Es kamen ungefähr 700 Zuschauer zum Schafstall an den Römersteinen – für unseren Verein gab es eine Spende in Höhe von 550,00 Euro, die wir gut für das sehr teure Winterfutter einsetzen konnten.

Im Herbst hat mich die bekannte Schriftstellerin und Stadtführerin, Stefanie Jung, bei den Schafen an den Römersteinen besucht und mit mir ein längeres Gespräch über die Geschichte der Schafe an den Römersteinen geführt, das sie nun in einem Buch über Mainz einfließen ließ; ich war zur Buchvorstellung eingeladen und finde das Ergebnis ganz erfreulich. Der Titel des Buches ist übrigens:  „ Glücksorte in Mainz“  erschienen im Droste-Verlag und kostet 14,90 Euro .

Wöchentlich kommen nun immer mehr Besucher, Kitas und Schulklassen zu den Römersteinen und freuen sich über unser „Lebendiges Denkmal“. Ich fände es schön, wenn auch wir uns einmal dort begegnen würden  -vielleicht an Ostern ?

Es wünscht Euch allen ein schönes und erholsames Osterfest-auch im Namen des gesamten Vorstandes

 

Euer

Günter Dorn

 




     In Memoriam
         Als Günter im Juli im Allgäu war, hat sich der Fuchs unseren stolzen Hahn und die übrigen Hühner
         geholt. Irgendwie hat er sich rechtswidrig Zugang zum Hühnerstall verschafft und das Diebesgut
         anschließend verspeist. Seit dem 27.07.2018 haben wir einen neuen Hahn und neue Hühner.